Formel 1 - WM

« zurück

Grand Prix

Ein Grand Prix dauert mehrere Tage und besteht aus meist zwei Trainingseinheiten, dem Qualifying und dem eigentlichen Rennen. Das Qualifying findet einen Tag vor dem Rennen statt und entscheidet über die Startplätze der teilnehmenden Rennfahrer. Je schneller der Fahrer im Qualifying ist, desto besser ist seine Startposition bei dem Rennen. Dieses ist natürlich sehr wichtig, denn jeder möchte von so weit vorne wie möglich starten. Der Fahrer, der das Qualifying gewinnt, also am schnellsten ist, darf von der so genannten Pole-Position starten.

Nach einer kurzen Einführungsrunde beginnt das entscheidende Rennen am darauf folgenden Tag. Die Fahrer müssen sich in der aus dem Qualifying ermittelten Reihenfolge aufstellen. Eine große Ampel mit fünf roten Lampen signalisiert den Start. Während des Rennens müssen alle Fahrer so genannte Boxenstopps einlegen. Während dieser Boxenstopps wird das Auto nachgetankt, die Reifen gewechselt oder kleine Reparaturen vorgenommen. Natürlich geschieht dies alles in einer rasenden Geschwindigkeit, da die Fahrer sonst kostbare Zeit verlieren würden. 

 

Bild von Kamalsell;
http://creativecommons.org/licenses/by/2.0/deed.de

Bild von Rick Dikeman;
http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/deed.de

Quiz spielen
Ideen von Callis
Freunden »